Chronik

Chronik

2017

Besondere Ereignisse:

  • Am 04.03.2017 fanden bei der Mitgliederversammlung Neuwahlen der Mannschaftssprecher statt. Hierbei wurden  Stefan Lechl und Severin Putz wiedergewählt. 
  • Am 18. August zog ein gewaltiges Unwetter über das Passauer Land. Der Orsteil Heining wurde schwer getroffen, unsere Wehr war die darauffolgenden Tage Pausenlos im Einsatz.
  • Am 23. September wurde das neue Löschfahrzeug (LF-10) eingeweiht. Auf dem Vorplatz des Pfarrzentrums Heining wurde das Fahrzeug von unserem Pfarrer und Vereinsmitglied Thomas Brandl geweiht. Anwesend waren Abordnungen der Feuerwehren Schalding r. d. Donau, Haarschedl, Vöcklabruck und Wulfen. Auch zahlreiche Heininger Vereine sowie die Bevölkerung nahmen daran Teil. Das Löschfahrzeug löst das TLF-16 aus dem Jahre 1987 ab.

 

2016

Besondere Ereignisse:

  • Am 13. Februar fanden Neuwahlen der Kommandanten statt. Der bisherige Kommandant Markus Freundorfer und sein Stellvertreter Stefan Geiß wurden wiedergewählt.
  • Am 14. Mai wurde Kathrin Gruber neue Fahnenmutter der Feuerwehr Heining. Sie tritt die Nachfolge der verstorbenen Paula Huber an.
  • Am 25. Juni fand das Sonnwendfeuer beim Wasserturm in Rittsteig statt. Aufgrund eines schweren Gewitters musste das Fest vorzeitig beendet werden. Gleichzeitig musste unsere Wehr noch etliche Unwettereinsätze bewältigen.

 

2015

Besondere Ereignisse:

  • Am 19. Januar verstarb Fahnenmutter Paula Huber. Sie war fast 38 Jahre Fahnenmutter der Feuerwehr Heining. Am 14. Februar 1977 ist sie der Feuerwehr beigetreten und unterstützte den Verein auch mit finanziellen Zuwendungen, wo sie konnte. Für ihr außergewöhnliches Engagement wurde Paula Huber die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Darüber hinaus bekam Sie 1996 die Bayerische Feuerwehr-Ehrenmedaille.
  • Am 21. Februar fanden Neuwahlen der Vorstandschaft statt. Die bisherige Vorstandschaft kandidierte aus verschiedenen Gründen nicht mehr. Stephan Blendel, der bisherige Jugendwart, wurde zum Vereinsvorsitzenden gewählt, sein Vertreter wurde Tobias Helldobler. Schriftführer wurde Christian Schmitt und zum Kassier wurde Christian Hilker gewählt.

2013

Besondere Ereignisse:

  • Von 01. Juni an war unsere Wehr fast pausenlos im Hochwassereinsatz in der Stadt Passau.
  • Am 15. September wurde der neue Gerätewagen Logistik (GW-L2) eingeweiht. Auf dem Vorplatz des Pfarrzentrums Heining wurde er von unserem Pfarrer und Vereinsmitglied Thomas Brandl geweiht. Anwesend waren Abordnungen der Feuerwehren Schalding r. d. Donau, Haarschedl und Vöcklabruck. Der Gerätewagen löste den LF-8 aus dem Jahre 1987 ab. 

 

2012

Besondere Ereignisse:

  • Am 12. Februar verstarb Ehrenvorstand Ferdinand Fuchs. Er war 1. Vorstand von 17. Januar 1960 bis 23.05.1985.
  • Am 07. Mai nahmen 7 Mann anlässlich der Überführung der Relique des heiligen Stephan vom Dom St. Stephan an das Grab der seligen Gisela im Kloster Niedernburg an einem Pontifikalamt in unserem Dom teil.

 

2011

Besondere Ereignisse:

  • Anfang des Jahres wird die neue Kindergruppe ins Leben gerufen: Nun können Kinder dem Verein bereits ab dem 10. Lebensjahr beitreten und werden spielerisch an das Thema "Feuerwehr" herangeführt.
  • Zur Generalversammlung am 12 März, fanden Neuwahlen der Mannschaftssprechern statt, hierebei wurden Stefan Lechl und Severin Putz zu Mannschaftssprechern gewählt.
  • Aus Vereinsmitteln wird eine Wärmebildkamera beschafft.
  • Am 30. April wird die Leistungsprüfung "Die Gruppe im Löscheinsatz" von zwei Gruppen erfolgreich abgelegt.
  • Am 11. Juni wird auf dem Heininger Schulsportplatz ein Fußballturnier für die Passauer Feuerwehren veranstaltet. Den 1. Platz belegt die Mannschaft der FF Heining. Abends findet ein Stadlfest beim Anwesen Lechl statt.
  • Am 07. Dezember stellten unser 2. Vorstand Max Hartl und Jugendwart Stephan Blendel die Rosé Weinkreation "Feuerwehrspritzer" vor.

2010

Besondere Ereignisse:

  • Kommandant Markus Freundorfer wird in der Generalversammlung vom 20. Februar in seinem Amt bestätigt. Zu seinem Stellvertreter wird Stefan Geiß gewählt, welcher Herbert Sagmeister, der nicht mehr kandidiert, ablöst.
  • Die Vereinsfahne der Heininger Feuerwehr wird 50 Jahre alt. Zum Jubiläum wird die Fahne restauriert und zusammen mit der neuen Vereinskerze sowie einem Trauerflor im Rahmen eines Gottesdienstes geweiht.

2009

Besondere Ereignisse:

  • Nach 24-jähriger Amtszeit tritt 1. Vorstand Franz Kreupl nicht mehr bei der Vorstandswahl an. In der Jahreshauptversammlung vom 28. Februar übernimmt sein Amt der bisherige Stellvertreter Georg Ruhhammer. Zum neuen 2. Vorstand wird Max Hartl gewählt.
  • Zum ersten Mal in der mehr als 130-jährigen Geschichte legt eine Gruppe der FF Heining am 4. September die Leistungsprüfung für die Technische Hilfeleistung ab.

2008

Besondere Ereignisse:

  • Bei der Generalversammlung vom 9. Februar wird Martin Lechl zum Ehrenmitglied ernannt.
  • Die Heininger Wehr feiert am 12. Juli ihr 130-jähriges Gründungsfest. Zu diesem Anlass wird der Bodenbelag der Fahrzeughalle komplett saniert, der Vorplatz des Gerätehauses neu gestaltet und als Höhepunkt eine 2,50 Meter hohe St. Florian-Darstellung aus Edelstahl an der Fassade angebracht.

2007

Besondere Ereignisse:

  • Die Feuerwehr Heining erhält eine neue Internetseite: Unter der Adresse www.feuerwehr-heining.de kann sich die Bevölkerung nun auch online über die Arbeit der Heininger Wehr informieren.
  • Der Sanitärbereich sowie die Garderobe im Gerätehaus werden in Eigenleistung neu gestaltet und modernisiert.
  • Im April legen zwei Löschgruppen erfolgreich die Leistungprüfung "Die Gruppe im Löscheinsatz" ab.

2006

Besondere Ereignisse:

  • Die Schneekatastrophe in Ostbayern fordert auch die Heininger Feuerwehrleute: Zahlreiche Dächer in Stadt und Landkreis Passau müssen im Februar, bei klirrender Kälte von der Schneelast befreit werden.
  • Zum ersten Mal unterstützt die Heininger Wehr die Pfadfinder beim traditionellen Sonnwendfeuer auf dem Siemens-Sportplatz.

2005

Besondere Ereignisse:

  • Am 11. Juni findet auf dem Schulsportplatz in Heining die Fußball-Stadtmeisterschaft der Passauer Feuerwehren statt.

2004

Besondere Ereignisse:

  • In der Jahreshauptversammlung vom 28. Februar wird Markus Freundorfer zum neuen Kommandanten gewählt und löst Rudolf Hausladen ab, der Ehrenkommandant wird.

2003

Besondere Ereignisse:

  • Franz Kreupl wird wieder zum Vorstand gewählt. Nachfolger für den 2. Vorstand Martin Lindner, der nicht mehr kandidiert, wird Georg Ruhhammer.
  • In den Jahren von 1997 bis 2002 wurden laut Kommandant Rudolf Hausladen 27.000 Euro an Eigen- und Arbeitsleistung erbracht.
  • Die Heininger Wehr feiert von 4. bis 6. Juli ihr 125-jähriges Gründungsfest mit Bänderweihe.

2002

Besondere Ereignisse:

  • Paula Huber ist nun schon seit 25 Jahren Fahnenmutter der Heininger Feuerwehr.
  • Jahrhunderthochwasser in Passau im August.
  • Brand im Fitness-Center Berglehner: Die Feuerwehr Heining schrammt nur knapp an einer Katastrophe vorbei, weil Brandstifter Gashähne geöffnet hatten.

 

2001

Besondere Ereignisse:

  • Die neue Jugendgruppe wird gegründet. Sie besteht schon bald aus über zehn Feuerwehranwärtern.

2000

Besondere Ereignisse:

  • Weihe des neuen Mehrzweckfahrzeugs (MZF) auf Mercedes-Benz Sprinter, ausgebaut von der Landauer Firma Furtner & Ammer.

1997

Besondere Ereignisse:

  • Ein neuer Schutzanzug, Typ "Bayern 2000" wird angeschafft.
  • Rudolf Hausladen erhält vom bayerischen Innenminister das Steckkreuz.
  • Die Heininger Wehr ist Patenverein der Feuerwehr Haarschedl bei Fahnen- und Gerätehausweihe.

1996

Besondere Ereignisse:

  • Hans Zillner und Alexander Kornexl bekommen das Ehrenkreuz in Silber für die Lebensrettung eines Verschütteten.
  • Die Feuerwehr Heining führt illuminierte Wasserspiele zu Georg Friedrich Händels Wassermusik als Abschluss des 15. Heininger Dorffestes auf.

1994

Besondere Ereignisse:

  • Heininger Dorffest mit 1. Passauer Stadtfeuerwehrtag.

1993

Besondere Ereignisse:

  • Gründung des Stadtfeuerwehrverbandes Passau.

1992

Besondere Ereignisse:

  • Heininger Dorffest mit Feuerwehrwettkämpfen. Es siegt das Team Heining I.

1991

Besondere Ereignisse:

  • Die Wettkampfgruppe gewinnt in Eisenstadt beim 36. Internationalen Landesfeuerwehrleistungswettbewerb den ersten Preis in der Gruppe Gäste "BRD".

1989

Besondere Ereignisse:

  • Kommandant Hans Schlögl und Stellvertreter Norbert Murmann stellen ihre Ämter zur Verfügung. Am 18. März wird Rudolf Hausladen zum Kommandanten gewählt. Sein Stellvertreter wird Herbert Rimböck.

1988

Besondere Ereignisse:

  • 110-jähriges Gründungsjubiläum mit Dorffest und Fahrzeugweihe.

1987

Besondere Ereignisse:

  • Zwei neue Einsatzfahrzeuge können bei der Firma Metz in Karlsruhe abgeholt werden: Ein Tanklöschfahrzeug TLF 16/25 und ein Löschgruppenfahrzeug LF 8, beide auf Fahrgestellen von Mercedes-Benz.

1985

Besondere Ereignisse:

  • Vorstand Ferdinand Fuchs tritt nach 25-jähriger Tätigkeit zurück, sein Nachfolger wird Franz Kreupl.
  • Zwei Fahrzeuge fallen aus: Das LF 8 hat einen irreparablen Maschinenschaden und das TLF 16 wird bei einem Unfall total beschädigt. Zwei Leihfahrzeuge der Feuerwehr Passau, ein TLF 16 und ein LF 16 stehen unserer Wehr zur Verfügung.

1983

Besondere Ereignisse:

  • Die Freiwillige Feuerwehr Heining veranstaltet ihr erstes Dorffest und kann vom Erlös einen Mercedes-Kleinbus kaufen, der zu einem Mehrzweckfahrzeug umgebaut wird.

1978

Besondere Ereignisse:

  • 100-jähriges Gründungsfest mit umfangreichem Festprogramm.

1977

Besondere Ereignisse:

  • Für die verstorbene Anni Holzmann wird Paula Huber am 14. Februar neue Fahnenmutter.
  • Das Löschgruppenfahrzeug LF 8 erhält ein UKW-Sprechfunkgerät. Ebenfalls wird eine Funksteueranlage im Gerätehaus installiert. Gerätehaus und Heininger Schule erhalten eine Sirene. Ab jetzt kann über beide Sirenen alarmiert werden.

1965

Besondere Ereignisse:

  • Ein Tanklöschfahrzeug TLF 16 von Magirus-Deutz wird gekauft.

1962

Besondere Ereignisse:

  • Baubeginn des neuen Feuerwehrgerätehauses. Das alte musste dem Neubau des Silbereisen-Wohnblocks weichen.

1960

Besondere Ereignisse:

  • Ferdinand Fuchs wird Vorstand nach dem Tode Hans Steinleitners.
  • Fahnenweihe durch Pfarrer Eduard Poschinger, Fahnenmutter ist wieder Anni Holzmann. Die Fahne wird von Resi Fischer gespendet.
  • Eine neue Tragkraftspritze TS 8 mit VW-Motor der Marke Magirus wird angeschafft. Die bestehende TS 8 bleibt vorerst in Reserve.

1953

Besondere Ereignisse:

  • 75-jähriges Gründungsfest mit großer Feier.

1948

Besondere Ereignisse:

  • Das LF 16 wird voll ausgebaut und ausgerüstet, jedoch ohne Einbau der Pumpe. Der PKW und die TS 6 werden an die Feuerwehr Haarschedl abgegeben.
  • Das Gerätehaus am Silbereisen-Stadl wird vergrößert.
  • Vorstand wird Hans Steinleitner, ein Spenglermeister.

1935

Besondere Ereignisse:

  • Kommandant Franz Kapfhammer dankt aus gesundheitlichen Gründen ab. Sein Nachfolger wird Franz Kreupl, Arbeiter aus Heining.

1930

Besondere Ereignisse:

  • Heining erhält die erste Motorkraftspritze der Firma Paul Ludwig.
  • Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Haarschedl.

1928

Besondere Ereignisse:

  • 50-jähriges Gründungsfest mit Fahnenweihe durch Pfarrer Eduard Poschinger.
  • Fahnenmutter ist Anni Holzmann, Vorstand wird Martin Lindner, Landwirt aus Reuth.

1920

Besondere Ereignisse:

  • Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Schalding rechts der Donau.

1919

Besondere Ereignisse:

  • Franz Kapfhammer, Kaufmann aus Heining, übernimmt den Wiederaufbau und das Kommando der Heininger Wehr.
  • Vorstand ist Franz Pell, Landwirt und Bürgermeister aus Neustift.

 

1917

Besondere Ereignisse:

  • Tod des Kommandanten Steinleitner, bis 1919 kriegsbedingt keine Führung der Wehr.

1903

Besondere Ereignisse:

  • Gründung der Betriebsfeuerwehr Rittsteig.

1902

Besondere Ereignisse:

  • 25-jähriges Gründungsfest.

1889

Besondere Ereignisse:

  • Franz Steinleitner, Spenglermeister aus Heining, wird Nachfolger für den verstorbenen Kommandanten Salitter.

1878

Besondere Ereignisse:

  • Am 1. Juli gründen 13 Heininger Bürger im Gasthaus Huber die Feuerwehr. Erster Kommandant wird der Kaufmann Salitter.
  • Im Herbst erfolgt die Gründungsfeier mit Fahnenweihe durch Pfarrer Alois Henneberger. Fahnenmutter ist Frau Pell, die "Jaglbäuerin" aus Rittsteig.