Fahrzeuge

Unsere Fahrzeuge werden regelmäßig und mit größter Sorgfalt gewartet. Um den unterschiedlichen Einsatzarten gewachsen zu sein, verfügen wir über eine Vielfalt von Gerätschaften.

Löschgruppenfahrzeug LF 10 (LF 10)

Florian Heining 43-1

Allgemeine Daten

Bezeichnung Löschgruppenfahrzeug (LF 10)
Rufname Florian Heining 43-1
Fahrgestell MAN TGM 13.290
Aufbau Lentner
Baujahr 2017
Besatzung 1/8

 

Technische Daten

Leistung 213KW/290PS
Hubraum (cm³) 6867 cm³
Zul. Gesamtgewicht 13000 kg

 

Ausstattung

  •  NP3000 (FPN 10/2000) Feuerlöschpumpe; Löschwassertank 1600 Liter; Lichtmast LED; Schnellangriffshaspell 30m; Notstromaggregat; Wassersauger; Chiemseepumpe; 4-teilige Steckleiter; Wasserwerfer; Belüftungsgerät; Feuerlöscher( Co², Fettbrandlöscher, HiPress, Pulverlöscher); Motorkettensäge mit Zubehör; 4x Atemschutzgeräte; 6x Schaummittelkanister; 8x Verkehrsleitkegel; 4x Verkehrswarnblitzer; Kombi-Schaumrohr; Fire-Ex; Rauchvorhang; Hygieneboard; 4x Rettungsweste; 4x Handlampe LED; Wärmebildkamera; 4x Schlauchtragekörbe; Schnellangriff Strom; Spineboard; 2x Schnellangriffsverteiler;

 


Mehr anzeigen...

Gerätewagen Logistik 2 (GW-L2)

Florian Heining 56-1

Allgemeine Daten

Bezeichnung Gerätewagen Logistik 2 (GW-L 2)
Rufname Florian Heining 56-1
Fahrgestell Mercedes-Benz Atego 1529 AF
Aufbau Iveco Magirus Brandschutztechnik GmbH
Baujahr 2013
Besatzung 1/5

 

Technische Daten

Leistung 210KW/286PS
Hubraum (cm³) -
Zul. Gesamtgewicht 14500 kg

 

Ausstattung

  • 2000m B-Schlauch in Buchten auf Rollwägen
  • Beladung zur Brandbekämpfung
  • Technische Hilfeleistung Klein (Beleuchtung, Zieh-Fix, etc.)
  • Lichtmast
  • PFPN 10-1000
  • Sondersignalanlage:
  • - 2x Doppelblitz-Kennleuchten "Hänsch NOVA-S"
  • - 2x LED-Frontblitzer "Hänsch Sputnik nano"
  • - 2x LED-Kennleuchten "Hella C-LED" am Heck
  • - Heckwarnanlage "Hänsch effekta RWS Sputnik nano"
  • - Martin-Horn 2297 GM

 


Mehr anzeigen...

Mehrzweckfahrzeug (MZF)

Florian Heining 11-1

Allgemeine Daten

Bezeichnung Mehrzweckfahrzeug (MZF)
Rufname Florian Heining 11-1
Fahrgestell Mercedes-Benz Sprinter 312 D
Aufbau Furtner & Ammer
Baujahr 1999
Besatzung 1/7

 

Technische Daten

Leistung 90KW/122PS
Hubraum (cm³) 2874 cm³
Zul. Gesamtgewicht 3500 kg

 

Ausstattung

  • Als Sondersignalanlage besitzt das MZF einen Blaulichtbalken von Hella, Typ RTK 6-SL mit Xenon-Blitzmodulen, sowie Frontblitzer und ein drittes Blaulicht am Heck. Ausgestattet ist das Mehrzweckfahrzeug unter anderem mit folgenden Dingen: Verkehrswarntafel, Radio, 2x Handfunkgeräte (1x mit Repeaterfunktion), Fahrzeugfunkgerät, Mobiltelefon, Brechstange, Feuerlöscher, Winkerkellen, Verkehrsleitkegel, Warndreieck, Gurtschneider, Euro-Blitzer, Wassersauger, Abschleppseil, Hydrantenschlüssel, Kartenmaterial und Objektpläne, Klapptisch, Heckscheinwerfer, Anhängerkupplung uvm.

 

Sonstige Infos

 

Das Mehrzweckfahrzeug wurde von der Landauer Firma Furtner&Ammer ausgebaut und im Jahr 1999 in Dienst gestellt. Fahrgestell ist ein Mercedes-Benz Sprinter mit 122 PS Turbodiesel-Motor und 3,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht. Das Mehrzweckfahrzeug dient vor allem zum Transport von Einsatzkräften. Es wird aber auch für kleinere technische Hilfeleistungen genutzt. Weiterhin besteht die Möglichkeit, das MZF als Einsatzleitfahrzeug und zur Verkehrsabsicherung zu verwenden.


Mehr anzeigen...